DIY: Wandspiegel „Eule“ für das Kinderzimmer

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land…?“ Irgendwann, wenn Aaron auf Märchen steht, dann werde ich ihm mit Sicherheit die Geschichte von Schneewittchen und den sieben Zwergen erzählen, aber das hat noch Zeit. Warum wir einen Wandspiegel für Aaron gebaut haben, hat einen anderen Grund. Aaron findet sein Spiegelbild total toll. Wenn er vor einer spiegelnden Fläche steht, dann kriegt er sich kaum noch ein. Er wird zum totalen Grimassenschneider und knutscht sein Spiegelbild ab, streichelt es und quatscht mit ihm. Ach ja und er mag es total gerne, seine Haare zu kämmen. – Fast untypisch für ein Kind, oder? 🙂 Wenn ich ihm so zusehe, könnte ich jedes Mal dahin schmelzen. Inspiriert von einem Vorlesebuch, haben wir uns für einen Wandspiegel in Eulenform entschieden.

 

DIY-Kinderspiegel: Sperrholzplatte zu einer Eule ausschneiden, bemalen und Spiegel draufkleben.

 

Wie auch du diesen Wandspiegel ganz einfach machen kannst, erkläre ich dir jetzt:

Material

  • 10 mm dicke Sperrholzplatte
  • Runder Spiegel, Durchmesser 30 cm
  • Verschiedene Acrylfarbe (ich habe verwendet: weiß, dunkelbraun, hellbraun, beige, gelb)
  • doppelseitiges Klebeband

Werkzeug

Stichsäge, Schleifpapier, Bleistift, Radiergummi, Pinsel

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Um die Eule auf die Sperrholzplatte übertragen zu können, ist es am besten wenn du vorher die einzelnen Zeichenschritte auf einem weißen Zettel übst. Wie auch du ganz leicht eine Eule zeichnen kannst, erkläre ich Dir hier in wenigen Schritten:

– Du beginnst mit dem Körper, indem du ein waagrechtes Ei und eine stehende Birne zeichnest (s. Bild 1).

– Damit die Eule ihre typischen Gesichtszüge bekommt, zeichnest du innerhalb des Kopfes nochmals zwei Kreise. Dort, wo sich die Kreise berühren, malst du die Nase. In die beiden Kreise zeichnest du jeweils ein Auge hinein (s. Bild 2).

– Oberhalb der Gesichtspartie zeichnest du die Ohren und die Kopfbedeckung. Dieser Teil der Eule braucht ein wenig Geduld und Übung, damit es einigermaßen gleich aussieht, aber zum Glück gibt es einen Radiergummi! Ganz unten zeichnest du noch jeweils drei kleine Kreise für die Füße (s. Bild 3).

– Zum Schluss zeichnest du noch einen Kreis in den Rumpf der Eule, welche die spätere Klebefläche für den Spiegel darstellen soll. Um diesen Kreis herum malst du rechts und links die Flügel dran… und fertig ist die Eule (s. Bild 4)

DIY-Wandspiegel: Sperrholzplatte zu einer Eule ausschneiden, bemalen und Spiegel draufkleben.

 

2. Nachdem du ein wenig auf einem Blatt Papier geübt hast, überträgst du das Ganze mittels Bleistift auf die Sperrholzplatte. Meine Eule hat eine Größe von 90 cm und eine maximale Breite von 45 cm. Damit du die Proportionen der Eule hinbekommst, kannst du dir Hilfslinien einzeichnen. Zeichne eine vertikale Hilfslinie ein, die den Mittelpunkt der Eule darstellen soll, sowie eine horizontale Linie, die dir die maximale Breite vorgibt. Mit diesen zwei Hilfslinien ist es einfach leichter, bei einer solchen Größe die Körperproportionen hin zu bekommen.

DIY-Kinderspiegel: Sperrholzplatte zu einer Eule ausschneiden, bemalen und Spiegel draufkleben.

 

3. Wenn du die Eule aufgemalt hast, schneide die Eule mit einer Stichsäge aus und poliere danach die Außenkanten mit einem Schleifpapier fein ab.

DIY-Kinderspiegel: Sperrholzplatte zu einer Eule ausschneiden, bemalen und Spiegel draufkleben.

 

4. Jetzt kommen die Acrylfarben an die Reihe! Ich habe mich für eine Kombination aus braun, weiß, beige und ein bißchen gelb entschieden. Am besten beginnst du damit, dass du den großen Flächen eine Farbe verleihst und dich dann um die Details kümmerst. Wie du im folgenden Bild siehst, habe ich mich langsam vorgearbeitet und habe dabei immer wieder einzelne Details verändert und zwar solange, bis ich mit dem Bild zufrieden war.

DIY-Kinderspiegel: Sperrholzplatte zu einer Eule ausschneiden, bemalen und Spiegel draufkleben.

 

5. Sobald die Farbe getrocknet ist, kannst du den Spiegel auf der Sperrholzplatte anbringen. Du verteilst auf der Rückseite des Spiegels großzügig Streifen vom doppelseitigen Klebeband, entfernst die Folie und klebst den Spiegel auf die dafür vorgesehene Fläche.

DIY-Wandspiegel: Sperrholzplatte zu einer Eule ausschneiden, bemalen und Spiegel draufkleben.

 

Et voilà … der Wandspiegel „Eule“ ist fertig und kann an der Wand angebracht werden!

Auch wenn Aaron ständig versucht, den Wandspiegel von der Wand herunter zu bekommen, ist dies ein tolles Projekt. Immer wenn er in sein Zimmer kommt, begrüßt er sich zu allererst in seinem Spiegel und erzählt sich, was er bis dato alles erlebt hat.

 

DIY-Wandspiegel: Sperrholzplatte zu einer Eule ausschneiden, bemalen und Spiegel draufkleben.

 

DIY-Wandspiegel: Sperrholzplatte zu einer Eule ausschneiden, bemalen und Spiegel draufkleben.

 

Würdest du für den Wandspiegel auch die Eule wählen? Oder hat dein Kind ein anderes Lieblingstier? Egal für welches Tier ihr euch entscheidet, der Spiegel an sich wird deinem Kind große Freude bereiten.

♥  Yvonne

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Yvonne

Mitte 30, Jungenmamma aus dem Herzen Südtirols, verliebt in Nord- und Ostsee, ein leidenschaftlicher Morgenmuffel. Hat den Kopf ständig voller neuer Ideen und ist deswegen oft kribbelig. Liebt Blau und Grün, mag das Besondere, verbringt viel Zeit beim Basteln, Zeichnen und Nähen, mag es kreativ zu sein, versucht Plastik zu vermeiden.
(Visited 327 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge

Über Yvonne

Mitte 30, Jungenmamma aus dem Herzen Südtirols, verliebt in Nord- und Ostsee, ein leidenschaftlicher Morgenmuffel. Hat den Kopf ständig voller neuer Ideen und ist deswegen oft kribbelig. Liebt Blau und Grün, mag das Besondere, verbringt viel Zeit beim Basteln, Zeichnen und Nähen, mag es kreativ zu sein, versucht Plastik zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.