Stoffschutz für das Kinderbett nähen {Freebook}

Mütter machen sich immer soooo viele Gedanken… Ich bin da keine Ausnahme. – Im Gegenteil! Besonders wenn es jetzt darum geht, unseren Levin auf das Baby vorzubereiten, überdenke ich alles 1000 Mal.

Mit seinen 2 Jahren ist er definitiv aus dem Babyalter raus und bekommt schon sehr vieles mit. Was er aber wirklich bereits versteht, können wir nur vermuten. Sicher ist, dass der grosse Junge nun auch ein grosses Bett verdient. Damit es nicht nur ein „Platzmachen fürs Baby“ ist, haben wir versucht, ihm möglichst eine schöne Atmosphäre zu schaffen. Unter anderem habe ich ihm einen hübschen Stoffschutz für sein neues Kinderbett genäht.

Hast du ebenfalls Lust, das Kinderzimmer gemütlich einzurichten? Ich habe mir überlegt, dass du bestimmt auch von unserem Stoffschutz profitieren kannst. Also habe ich ein ganz ausführliches Ebook geschrieben, das du kostenlos herunterladen kannst. Darin findest du die genauen Massangaben, Skizzen und Anleitungsschritte, wie du das den Bettschutz selber nähen kannst. Lies einfach weiter, dann weisst du, wie es geht.

 

Stoffschutz für das Kinderbett nähen - Freebook

 

Mit 2 Jahren ist unser Levin noch etwas klein für ein Bett ganz ohne Umrandung. Wir haben sehr lange gesucht und sind schliesslich bei der Marke Paidi fündig geworden. Dort gibt es wirklich viele unterschiedliche Systeme, die man mit den Jahren beliebig umfunktionieren kann. Da wir beide Kinder im gleichen Zimmer haben möchten, können wir uns gut vorstellen, später einmal ein Etagenbett daraus zu machen. Unser System heisst Varietta und ist aus wunderschöner Buche gefertigt. Mit der Grösse von 90 x 200 cm ist es schon ein richtiges Kinderbett. Der Holzschutz an jeder Seite gibt uns aber doch viel Sicherheit.

Wenn ihr zu Hause ein komplett anderes Bett habt, sollst du natürlich trotzdem weiterlesen. Du kannst den Stoffschutz nämlich dennoch nach dieser Anleitung nähen. Im Freebook findest du ganz viele Hinweise, wie du den Stoffschutz auch auf euer Bett anpassen kannst. Zuerst findest du hier aber einmal die grobe Anleitung zum Schutz:

 

Stoffschutz für das Kinderbett nähen - Freebook

Anleitung

Material

Werkzeuge

Nähmaschine, Nähnadel, Stecknadeln, Schere, Stift, Massstab

 

So geht’s

Stoffschutz für das Kinderbett nähen - Freebook

1. Schneide alle Stoffe und das Volumenvlies zu. (Die genauen Masse findest du im Freebook)

 

Stoffschutz für das Kinderbett nähen - Freebook

2. Nähe alle Stoffe der Vorderseite zu einem langen Stoffstreifen zusammen. Mit der Rückseite machst du genau das Gleiche.

 

Stoffschutz für das Kinderbett nähen - Freebook

3. Oben und unten am Stoffstreifen der Rückseite befestigst du die Bänder.

 

Stoffschutz für das Kinderbett nähen - Freebook

4. Jetzt nähst du die Vorder- und Rückseite oben, unten und auf einer Seite zusammen.

 

Stoffschutz für das Kinderbett nähen - Freebook

5. Der Stoffschlauch muss jetzt mit dem Volumenvlies gefüllt werden.

 

Stoffschutz für das Kinderbett nähen - Freebook

6. An den Ecken des Bettes steppst du den Stoff einmal ab, sodass sich eine Kante bildet.

 

Stoffschutz für das Kinderbett nähen - Freebook

Nun hast du deine riesige Stoffschutz-Rolle beisammen und kannst sie am Bett befestigen.

 

Download Freebook

Möchtest du nun ganz genau wissen, wie du diesen Stoffschutz nähen kannst? Im 12-seitigen Ebook steht detailliert, wie du Schritt für Schritt zum Ziel kommst. Du findest ausserdem viele Tipps zum Nähen und Anpassen des Schnittes und selbstverständlich auch eine genaue Skizze mit allen Massen.

>>Freebook – Stoffschutz für das Kinderbett<<

 

Stoffschutz für das Kinderbett nähen - Freebook

 

Langsamer Übergang zum Baby

Ganz stolz war mein Kleiner, als er den Bettschutz erhalten hat. Und jetzt, nachdem er einige Wochen damit geschlafen hat, bin ich immer noch sehr überzeugt von der Idee.

Ich war sehr erstaunt, wie schnell sich Levin an das neue Bett gewöhnt hat. Zu keinem Zeitpunkt wollte er wieder zurück ins „Babybett“. Und trotzdem gab es für den kleinen Mann schon viele Änderungen. Er musste das Bett, seinen Kinderwagen und auch das Laufgitter abgeben. Ich bin aber absolut zuversichtlich, dass es eine gute Idee war, schon früh mit diesen Veränderungen anzufangen. So hatte er genügend Gelegenheit, diesen Prozess mit uns durchzumachen. Es wäre nicht gut, wenn er Knall auf Fall alle seine Sachen weggeben müsste, nur weil jetzt das Baby da ist.

 

Stoffschutz für das Kinderbett nähen - Freebook

 

Meine Tipps zum Angewöhnen

Unseren Sohn wollten wir auch emotional gut auf das neue Baby vorbereiten. Ein paar Strategien haben mir dabei bisher echt geholfen:

  • Bilderbuch zum Thema Baby anschauen
  • Eigene Puppe für den Grossen, wo er den Umgang bereits üben kann
  • Integration bei Arztbesuchen, etc.
  • Viele Gespräche über den Bauch und unser Baby
  • Besuche bei Familien mit Babys
  • Fotoalben unserer Familie anschauen mit Levin als Baby

 

Stoffschutz für das Kinderbett nähen - Freebook

 

Ja, überlegt habe ich mir tatsächlich viel zum Thema Übergang. Aus meiner eigenen Erfahrung weiss ich, dass das Thema Eifersucht sehr schwierig sein kann. Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich dir noch nicht sagen, ob unsere Vorbereitungen auch fruchten werden. Aber immerhin haben wir unser Bestes gegeben.

Hast du weitere Tipps? Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt und von deinen Erfahrungen berichtest.

Ganz liebe Grüsse

♥ Sabrina

 

 

Merken

Merken

Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.
(Visited 960 times, 1 visits today)

Über Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

6 Kommentare

  1. Susi Mühlemann

    Hallo Sabrina
    Ich habe ja schon den Schlafsack gestrickt (den ich ja zwar nicht mehr verschenken könnte, weil bereits zu klein), nun möchte ich noch ‚deinen‘ Stoffschutz nähen, zwar für ein Babybett mit Gitterstäben. Nun habe ich aber verschiedentlich gelesen, dass dies gefährlich sei. Ich möchte dich nun als erfahrene Mutter fragen, ob du gleicher Meinung bist. Bin gespannt auf deine Antwort.
    Grüessli
    Susi

    • Liebe Susi,
      deinen Kommentar finde ich äusserst spannend und ich freue mich sehr, dass dich meine Meinung dazu interessiert. Tatsächlich höre ich immer wieder unterschiedliche Stimmen von anderen Müttern. Ich habe meinen Kindern von Anfang an im Babybett einen Stoffschutz für die Gitterstäbe gegeben. Speziell unser Sohn schmiegt sich noch jetzt gerne ganz nahe an die Kuschelwand. Er braucht diese Nähe, die ihm Geborgenheit gibt und würde sich ohne Schutz ständig den Kopf anstossen. Wenn einem das Risiko zu hoch ist, gäbe es auch die Möglichkeit, jeden einzelnen Stab mit einem Stoffschutz einzupacken, was mir aber etwas zu aufwändig war. Ich achte einfach konzequent darauf, dass nichts (weder Stofftiere noch Kissen) im Bett ist. Das halte ich für angemessen genug.
      Viel Spass beim nähen.
      ♥ Sabrina

  2. Susi Mühlemann

    Hallo sabrina

    Habe dir schon geschrieben, ist aber glaub nicht angekommen. Also schreib ich dir nochmals in kurzfassung: ich möchte gerne einen stoffseitenschutz nähen, grösse 1.90 x 27. alles der gleiche stoff. Kannst du mir mitteilen, wieviel stoff ich genau dafür benötige, bei einer stoffbreite von 1.40? Wäre dir für eine prompte antwort sehr dankbar!

    • Hallo liebe Susi,
      gut dass du mir nochmals geschrieben hast. Die erste Nachricht zu diesem Thema hat mich nicht erreicht.
      Bei deiner Anfrage muss ich auch zuerst rechnen.
      Grundsätzlich musst du dir aber 2 Dinge zuerst überlegen. Gibt es spezielle Motive die du gezielt auf dem Stoffschutz abbilden möchtest? und noch wichtiger: Macht es dir nichts aus, wenn du innerhalb einer Bettseite verschiedene Unterteilungen hast? Wenn das Bett 1.90 m lang ist, müsstest du sonst nämlich 2 m Stoff kaufen!
      Sind die 1.90 m die Gesamtlänge des Stoffschutzes oder die Länge des Bettes?
      Für die Gesamtlänge würde nämlich 1.5m (x1.4m) reichen und du hättest sogar noch einen Stoffresten. Bedenke einfach, dass du die Länge aus verschiedenen Stoffstücken zusammensetzen musst.
      Da ich euer Bett nicht genau kennen, kann ich dir leider keine genauere Antwort geben.
      Hoffentlich konnte ich dir trotzdem etwas helfen.
      ♥ Sabrina

      • Susi Mühlemann

        Hallo sabrina
        Vielen dank für deine antworten. Ich bin gerade im ausland in den ferien, daher die verzögerte rückantwort. Due ganze ‚aufregung‘ war vergebens, also ich nähe im moment noch keinen schutz. Meine tochter hat mir virgestern mitgeteilt, dass sich ihr baby nun plötzlich dreht und sue daher raschmöglichst einen schutz benötigt und daher einen bestellt hat. Vielleicht nähe ich dann soäter noch einen. Vielleicht benötige ich dann deine hilfe. Bitte entschuldige meine schreibweise. Ist mühsam mit dem iphone. Gruss susi

        • Liebe Susi,
          den Bettschutz kannst du auch gerne ein anderes Mal nähen. Gerade jetzt nähe ich zur neuen Einrichtung einen neuen Bettschutz für den Grossen. Gute Reise weiterhin.
          ♥ Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.