Kirschkernkissen {Freebook}

Wundert ihr euch gerade, warum ich euch mitten im Sommer ein Wärmekissen vorstelle? Ich kann euch verstehen, doch ich habe meine Gründe. Die Kirschensaison ist eröffnet und von nun an wird kein Stein mehr weggeworfen. Alle Kirschkerne können aufbewahrt und für dieses Kissen verwendet werden. Ausserdem kann man bei den jetzigen Temperaturen ruhig etwas Wärme brauchen, oder nicht?…

Kirschkernkissen Tiger


Anleitung

Hier ist nun eine kurze Zusammenfassung, was bei diesem Kirschkernkissen alles dazugehört und gemacht werden muss. Die ausführliche Version findet ihr weiter unten. Da habe ich euch ein Freebook zum Herunterladen.

 

Das benötigt ihr:
  • 2 Stoffe (Kunstfell) Kissenhülle
  • Baumwollstoff Kirschkernkissen
  • 2 Knöpfe
  • Lederband für Schnurrhaare: 42 cm
  • Kordel für Schwanz: 20 cm
  • Kirschkerne: ca. 500 g
  • Nähgarn

 

Werkzeuge:
  • Nähmaschine
  • Nadel
  • Stecknadeln
  • Schere

 

So geht’s:

Kirschkernkissen Tiger Anleitung

Die Schnurrhaare werden in das Munddreieck eingefügt. Dieses wird auf das Kunstfell genäht.

Kirschkernkissen Tiger Anleitung

Anschliessend werden Augen und Ohren angenäht.

Kirschkernkissen Tiger Anleitung

Nun näht ihr die Vorderseite mit den beiden Rückseiten zusammen, sodass sich diese überlappen.

Kirschkernkissen Tiger Anleitung

Das Innenkissen wird aus Baumwollstoff genäht und mit Kirschkernen gefüllt.

 

Extra Tipp
  • Die Kirschkerne müssen wirklich restlos sauber sein, sonst sieht man sofort rote Abdrücke auf dem Kissen. Legt sie dafür nach dem Waschen einfach über Nacht in ein Wasserbad ein. Das funktioniert wunderbar.
  • Im ersten Moment war ich skeptisch, für das Wärmekissen ein Kunstfell zu verwenden. Ich war mir nicht sicher, ob die Wärme überhaupt transferieren kann. Da müsst ihr euch keine Sorgen machen. Das Kissen wird schön warm und ist erst noch kuschelig!

 

Download

Freebook Kirschkernkissen


 

Kirschkernkissen Tiger und Maus

Ursprünglich wollte ich dieses Tigerkissen für mein Baby nähen. Dann kamen Schnurrhaare, Augen und weiterer Schnickschnack hinzu. Nun musste ich die Grösse anpassen, sodass es meinen kleinen Sonnenschein fast komplett zudecken würde… Naja, schlimm ist es nicht. Ich finde das Wärmekissen so süss und bin mir sicher, viele Kinder würde es lieben. Wenn der Bauch schmerzt oder ein anderes Leiden da ist, hilft das Tigerli bestimmt.

 

Kirschkernkissen Tiger

Vielleicht denkt ihr das nächste Mal beim Kirschenessen an mich. 🙂

Also, werft die Kerne nicht weg, sondern näht stattdessen ein Bäuchleinwärmer für euer Kind!

Viel Spass und „en Guete“.


Sabrina

 

Verlinkt bei: Creadienstag, Kiddikram

Follow

Merken

Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.
(Visited 1.243 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge

Über Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

6 Kommentare

  1. Das sind ja herzige Mäuse – mmmmmmhhh da freut man sich schon fast wieder auf kalte Wintertage vor dem Feuer mit einem wärmenden Kissen bei sich…….jede Jahreszeit hat dich was Schönes – aber jetzt geniessen wir zuerst den Sommer 🙂
    Herzliche Grüsse
    Mirjam

    • Hallo Mirjam,
      ganz ehrlich gesagt bevorzuge ich ja den Sommer. Da mir aber einfach ständig kalt ist (ich bin ein „Gfrörli“), ist das Kissen bei mir auch im Sommer im Einsatz. 🙂
      Liebe Grüsse,
      Sabrina

  2. Und wenn Du die Kirschkerne statt in Wasser in Essig legst, dann hast Du gleich noch leckeren Kirschessig 😉 LG

    • Liebe Sulevia,
      das ist ja ein super Tipp. Ich hatte selber noch nie Kirschessig. Deshalb wäre ich nie auf die Idee gekommen, das auszuprobieren. Es wäre aber wirklich einmal ein Versuch wert. Danke!
      Liebe Grüsse,
      Sabrina ♥

  3. hooi liebi sabrina 🙂

    schön, zum üses fertige Projekt im fantasiewerk z bewundere. freu mi scho, mit dir an üserem jetzige Projekt wiiterzmache!

    • Hoi Nadja,
      das Kirschkernkissen ist wirklich toll geworden. Noch einmal danke, dass ich auch dein rosa Mäuschen zeigen durfte. Es ist so herzig, man sieht überhaupt nicht, dass es dein erstes Nähprojekt war! Ja, unser momentanes Projekt müssen wir unbedingt weitermachen. Natürlich wird das dann auch hier erscheinen. 🙂
      Liebe Grüsse,
      ♥ Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.