Fotos von Herzen {DIY-Anleitung}

Wieder einmal hatte ich die Qual der Wahl. Einen hübschen Fotorahmen hatte ich schon gekauft. Die Entscheidung, welches Foto dafür zu verwenden, fiel mir aber nicht leicht. Bestimmt kennt Ihr das Gefühl. Von unserem Sohn gibt es weit über 1000 verschiedene Bilder – und er ist erst 10 Monate alt! Kein Wunder kann man sich da nicht entscheiden…

Es gibt zum Glück eine schöne Alternative, wo alle Schnappschüsse Platz finden: Ein Fotoherz.

Fotoherz Titelbild

Herziges Geschenk

Der Ursprung dieses Fotoprojektes war, dass ich meiner Mutter ein Geschenk machen wollte. Als Nani (Grossmutter) verbringt sie gerne Zeit mit unserem Kleinen und unterstützt uns dabei sehr. Als Dank wollten wir ihr also ein Fotogeschenk machen. Ich habe mich bei Colorfotoservice* umgeschaut, wo die Auswahl einfach riesig ist. Von einer Glasuhr bis zu zum Foto-Stofftier ist wirklich alles zu finden.

Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht genau, was ich machen wollte, also bestellte ich einfach die schönsten Fotos nach.

 

Bilderrahmen 1

Wie werden die Fotos perfekt?

Die Fotos habe ich ausgelegt und etwas damit herumgespielt. Als Collage zum Herz geformt waren die Fotos schliesslich richtig schön in Szene gesetzt.

Achtet bei der Auswahl darauf, dass Ihr verschiedene Motive und Hintergründe wählt. Ich habe deshalb Portraitfotos, Familienfotos und Handlungsfotos kombiniert. Das bringt Abwechslung ins Bild.

Natürlich muss auch die Qualität stimmen. Nach der Bearbeitung habe ich die Fotos bei Colorfotoservice bestellt. Kauft die Fotos in einem grösseren Format, sodass Ihr Euer Wunschquadrat später ausschneiden könnt. Das schafft mehr Flexibilität.

 


Anleitung

Ihr benötigt:

  • Fotorahmen (z.B. 30 x 40 cm)
  • ca. 18 Fotos (z.B. 6 x 6 cm)
  • Weisses Hintergrundpapier
  • Bleistift, Massstab, Schere und Leimstift

 

So geht’s:

Fotoherz Collage

  1. Schneidet die Fotos nach Euren Wünschen zu und platziert das Herz auf dem Hintergrundpapier.
  2. Mit einem Tupfen Leim werden die Fotos an der richtigen Stelle aufgeklebt.
  3. Das Fotoherz wird in den Rahmen gesetzt.
  4. Mit einer Satinmasche ist das Geschenk perfekt.

 

Extra Tipp:
  • Wenn Ihr beim Foto nur einen Tupfen Leim benutzt, könnt Ihr im Nachhinein ein paar Ecken nach vorne oder nach hinten schieben und mit dem Design spielen.

 

Fotoherz 2

Dieses Fotoherz hat bei mir die Lust auf mehr geweckt. Es gibt doch nichts Persönlicheres, als schöne Fotos. Bei uns hängen bereits tolle Wandbilder aus Acrylglas und Alu-Dibond. Es gibt jedoch noch sooooo viel mehr zu dekorieren. Ich freue mich jetzt schon auf mein nächstes Fotoprojekt.

Habt auch Ihr Lust auf Fotodekorationen bekommen? Schaut doch einmal bei Colorfotoservice vorbei und lasst Euch inspirieren < klick > .


Sabrina

 

*Sponsored Post. Vielen Dank für die Zusammenarbeit.

Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.
(Visited 334 times, 1 visits today)

Über Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

2 Kommentare

  1. Das ist eine sehr hübsche Idee 🙂
    Und bestimmt eine super Geschenkidee!
    Schön hast du es hier!
    Liebste Grüße
    Lea

    • Liebe Lea,
      vielen Dank. Es ist wirklich eine schöne Erinnerung. Du hast auch super tolle Geschenkideen auf deinem Blog!
      Liebe Grüsse,
      Sabrina ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.