Im Babyfieber – Dreieckstuch für Babys nähen

Jeden Moment könnte es nun losgehen. Die Wehen häufen sich, die Schmerzen werden immer stärker und gemischte Gefühle steigen in mir auf. Habe ich alles vorbereitet? Ist alles bereit fürs 2. Kind? … Vor allem aber wird die Vorfreude immer grösser und ich kann es kaum mehr erwarten, bis wir das Baby endlich in unseren Händen halten können.

Schon seit Monaten ist mein kreatives Schaffen stark den süssen Babythemen gewidmet. Ein recht simples, aber wirkungsvolles Nähprojekt möchte ich dir unbedingt vorstellen. Das Dreieckstuch sieht super aus, ist einfach zu nähen und kann für alle möglichen Situationen gebraucht werden. Es ist Spucktuch, Lätzchen und hübsches Accessoire in einem. Was will man mehr?

Weiter unten zeige ich dir, wie du in 10 einfachen Schritte zum Ziel kommst.

 

Tutorial: einfaches Dreieckstuch fürs Baby nähen. Eignet sich super als Spucktuch oder Lätzchen.

 

Im Moment scheint es, als ob wirklich alle um mich herum gerade ein Baby kriegen. In diesen Sommermonaten sind es bestimmt ein halbes Dutzend Babys, die schon zur Welt gekommen sind oder noch herauspurzeln werden. Ist es mein Alter, mein Umfeld oder ist tatsächlich wieder ein grosses Babyjahr? Meine Theorie ist ja, dass alle geraden Jahre (2014, 2016, 2018, usw.) immer Geburts- oder Hochzeitsjahre sind. Bei mir stimmen die Zahlen jedenfalls überein! 🙂 Bei dir auch?

Naja, genug philosophiert. Bestimmt möchtest du jetzt endlich die Anleitung zum Babytuch sehen. Hier ist sie:

 

Tutorial: einfaches Dreieckstuch fürs Baby nähen. Eignet sich super als Spucktuch oder Lätzchen.

 

Anleitung

Material

Werkzeuge

Nähmaschine, Stecknadeln, Nähnadel, Prym Vario-Zange, Werkzeug-Set „Color-Snaps“, Bügeleisen, Massstab, Stift

 

Schritt für Schritt

Tutorial: einfaches Dreieckstuch fürs Baby nähen. Eignet sich super als Spucktuch oder Lätzchen.

1. Zeichne eine Vorlage auf ein Packpapier und stecke dies mit Stecknadeln auf die passenden Stoffe. Du schneidest ein Dreieck aus einem gemusterten und eines aus einem Uni-Stoff aus. (Wenn du gerne meine Masse verwenden möchtest, kannst du weiter unten die Skizze herunterladen und ausdrucken.)

2. Mit Stecknadeln steckst du beide Stoffdreiecke (schöne auf schöne Seite) zusammen.

Tutorial: einfaches Dreieckstuch fürs Baby nähen. Eignet sich super als Spucktuch oder Lätzchen.

3. Nun nähst du mit der Nähmaschine exakt 1 cm vom Rand entfernt entlang und lässt nur eine kleine Wendeöffnung bestehen. Entferne jetzt die Stecknadeln.

4. Wenn du die Ecken einschneidest, wird das Dreieckstuch anschliessend schön flach aufliegen.

Tutorial: einfaches Dreieckstuch fürs Baby nähen. Eignet sich super als Spucktuch oder Lätzchen.

5. Wende das Tuch, sodass jede Ecke schön spitzig wird. Am besten geht das, wenn du sie von innen mit einer Stricknadel ausbuchtest oder den Stoff von aussen mit einer feinen Nadel herausziehst.

6. Nachdem du das Tuch gebügelt hast, kannst du nun die Öffnung zunähen. Ich habe dafür den Matratzenstich verwendet, wodurch man die Stelle anschliessend wirklich kaum mehr erkennen kann. Julia vom Kreativlabor Berlin nennt es passenderweise die Zaubernaht.

Tutorial: einfaches Dreieckstuch fürs Baby nähen. Eignet sich super als Spucktuch oder Lätzchen.

7. Ungefähr 3 mm vom Rand entfernt wird jetzt noch einmal durchgenäht. Sehr schön wirkt diese Ziernaht, wenn die Fadenfarbe passend zu den Druckknöpfen ausgesucht wurde.

8. Halte nun den Massstab so auf die beiden oberen Ecken, dass du nach 3 cm genau mittig einen Punkt markieren kannst. Dort wird anschliessend der Druckknopf platziert.

Tutorial: einfaches Dreieckstuch fürs Baby nähen. Eignet sich super als Spucktuch oder Lätzchen.

9. Steche mit der Zange ein Loch durch beide Punkte. Falls du keine Zange hast, kannst du auch eine Ahle dazu verwenden.

10. Auf der selben Zange kannst du das passende Werkzeug-Set zu den Druckknöpfen einsetzen. Mit diesem kannst du die Druckknöpfe richtig einlegen und befestigen.

Fertig!

Tutorial: einfaches Dreieckstuch fürs Baby nähen. Eignet sich super als Spucktuch oder Lätzchen.

 

Tipps zur richtigen Fixierung der Druckknöpfe

Ich muss dir ehrlich sagen, dass es bei mir echt schon ein Weilchen her ist, seit ich das letzte Mal Druckknöpfe eingesetzt habe. Das Ganze musste also ordentlich durchdacht werden. Wenn man einmal weiss, wie es geht, ist es aber halb so wild. Darum ein paar nützliche Tipps für dich:

Zange kaufen

Die oben empfohlene Zange ist echt genial. Nicht nur die Löcher kann man damit stanzen, auch Druckknöpfe, Nieten, Ösen etc. einsetzen funktioniert wunderbar.

Test ausprobieren

Nimm ein Stück Reststoff und versuche dort, einen Druckknopf zu befestigen. Dann siehst du, wie die Anordnung der verschiedenen Teile gelingt und wie der Druckmechanismus schlussendlich funktioniert. Ich habe dabei festgestellt, dass ich beim Lochstanzen und Befestigen der Druckknöpfe wirklich fest zupressen musste. Beim ersten Mal konnte der Knopf nicht richtig schliessen. Falls das passiert, einfach noch einmal in die Zange einspannen und fester drücken. Dann gehts!

Video schauen

Das beste Video, das ich dir empfehlen kann zeigt genau, wie du die Druckknöpfe „Color Snaps“ einlegen musst, damit sie schön aufeinander passen. Es wird zwar eine andere Zange verwendet, aber der Prozess wird wirklich anschaulich erklärt.

 

Tutorial: einfaches Dreieckstuch fürs Baby nähen. Eignet sich super als Spucktuch oder Lätzchen.

 

Download

Lange habe ich überlegt und verglichen, welche Grösse die Passende für ein Dreieckstuch sein könnte. Entschieden habe ich mich schlussendlich für die Masse: Länge = 41 cm / Höhe = 17 cm

Für ein Baby ab 6 Monaten ist das perfekt. Und das ist das Alter, wo Zahnschmerzen etc. das Dreieckstuch so richtig notwendig machen.

Lade hier die Skizze herunter und verwende sie für dein Tuch:

Dreieckstuch – Skizze

 

Dreieckstuch nähen

 

So, das süsse Dreieckstuch für mein kleines Baby-Schätzchen ist vorbereitet und ein Geschenkevorrat für die nächsten 100 Babys in diesem Babyjahr auch. – Nein, nur Spass! Aber ein paar Kolleginnen dürfen sich tatsächlich auf die Tücher freuen. 😉

Hoffentlich konnte ich dir auch eine Inspiration mit auf den Weg geben. Vielleicht kennst ja auch du jemanden, der bald ein Baby zur Welt bringt und suchst noch das passende persönliche Geschenk. Voilà!

Süsse Babygrüsse,

♥ Sabrina

 

 

Verlinkt bei: Creadienstag

Merken

Merken

Print Friendly

Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

Über Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

4 Kommentare

  1. Sehr schöne Anleitung und Bebilderung. Meine Tochter bekommt in ca 2 Wochen ihr erstes Baby und ich bin z. T. schon im Nähfieber. Vielen Dank für`s Teilen und alles Gute weiterhin…..

    LG
    Che-Vaux

  2. Wünsche dir alles gute für die Geburt, das alles gut verläuft.
    Na klar habe ich mir das Dreieckstuch heruntergeladen, so praktische Babygeschenke kann man immer gut gebrauchen. Danke auch für die sehr ausführliche Anleitung.
    L G Pia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *