Laternen – Mobile: ein tolles Bastelprojekt mit Kindern

Vor genau einer Woche war St. Martinstag und viele Kinder landauf, landab sind mit ihren selbstgebastelten Laternen bei Dunkelheit durch die Straßen gezogen und haben das typische St.-Martins-Lied gesungen. Auch wir haben am Straßenrand den leuchtenden Kindern zugeschaut, wie sie durch die Gassen unseres Dorfes gezogen sind.

St. Martin ist für mich der persönliche Startschuss für die Adventszeit, in der man beginnt, Kekse zu backen, Weihnachtslieder zu hören und sich Gedanken über die Lieben und deren Geschenke macht. Dieses Fest verzaubert groß und klein. Wahrscheinlich, weil es jeder von klein auf kennt und es dadurch in einem dieses Gefühl von Geborgenheit auslöst.

Diese besondere Stimmung wollte ich unbedingt in unseren vier Wänden bewahren, v.a. auch für mich, damit ich am Abend bei einer Tasse Tee und Kerzenschein zur Ruhe kommen kann. Helfen soll mir dabei dieses Laternen-Mobile, welches wir ganz simpel und ohne großen Aufwand gestaltet haben. Bei diesem Projekt hat mir meine 10-jährige Nichte geholfen und verwendet haben wir dabei ausschließlich Materialien welche wir zu Hause gefunden haben.

 

Mit Kindern ein Laternen-Mobile basteln | www.fantasiewerk.ch

 

Anleitung

Ich zeige dir nun, wie du in wenigen Schritten dieses Laternen-Mobile nachbasteln kannst:

 

Material
  • 2 Küchenrollen à 26 cm (oder alternativ 6 Klorollen)
  • Geschenkpapier oder ein Papier deiner Wahl
  • 6 LED-Teelichter
  • Wolle oder Paketschnur
  • Pappkarton
  • Seidenpapier
  • für die Aufhängung: ein altes Stück Ast, ein Stickrahmen oder ein Metallkreis
Werkzeug

Filzstift, Massstab, Schneidemesser, Lochzange, Vorstechnadel, Bastelkleber, Schere

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung
  1. Auf den beiden Küchenrollen mit dem Filzstift alle 9,5 cm eine Markierung setzen, wodurch pro Küchenrolle zwei gleichlange und eine kürzere Rolle entstehen. Das Schneidemesser zur Hand nehmen und die Küchenrollen an den Markierungen durchtrennen. Nun liegen 6 Rollen vor dir, wobei zwei etwas kürzer sind.
  2. Für die sechs Rollen schneidest du exakte Streifen aus deinem Geschenkpapier zu und beklebst sie damit. Anschließend wird die Rolle ein wenig gelöchert, damit das Licht auch durchscheinen kann. Zur Hilfe nimmst du dir dabei die Lochzange und die Vorstechnadel: willkürlich und nach Lust und Laune drückst du die unterschiedlich großen Löcher hinein.Mit Kindern ein Laternen-Mobile basteln | www.fantasiewerk.ch
  3. Um für die Laternen einen Boden zu schaffen, nimmst du nun den Pappkarton zur Hand. Auf das Ende jeder Rolle gibst du Bastelkleber drauf und drückst das Ganze fest auf die Pappe. Damit es auch wirklich gut haftet, beschwerst du die Rolle nun mit einem Buch und lässt das Ganze ein wenig trocknen. In der Zwischenzeit könnt ihr zusammen eine Tasse Tee trinken und eine Runde Memory spielen. Danach das Buch entfernen und mit der Schere den Boden passgenau auf die Rolle zuschneiden.
  4. Da der Boden mit dem Pappkarton jetzt nicht gerade das schönste Bild von sich gibt, haben wir ihn mit buntem Seidenpapier abgedeckt. Nadine hat hierfür einfach aus dem Bogen ein rechteckiges Stück Seidenpapier ausgeschnitten und hat das Papier wie ein Boot um die Rolle gewickelt und anschließend mit einem Wollfaden abgebunden. Du kannst den Boden aber auch einfach mit dem Geschenkpapier abkleben.Mit Kindern ein Laternen-Mobile basteln | www.fantasiewerk.ch
  5. Jetzt brauchen die Laternen noch einen Henkel. Dafür nimmst du wieder die Vorstechnadel zur Hand und stichst am oberen Rand zwei Löcher hinein und bringst die Schnur in Form eines Henkels an.
  6. Zu guter Letzt müssen die Laternen noch an einer Aufhängung angebracht werden. Wir haben einen alten Ast verwendet und haben die Schnur der jeweiligen Laterne einfach um den Ast gewickelt.

 

Mit Kindern ein Laternen-Mobile basteln | www.fantasiewerk.ch

 

Mit Kindern ein Laternen-Mobile basteln | www.fantasiewerk.ch

 

Mit Kindern ein Laternen-Mobile basteln | www.fantasiewerk.ch

 

Dieses Laternen-Mobile ist gerade jetzt in der kalten Jahreszeit ein tolles Bastelprojekt für und mit Kindern, da es nicht wirklich viel Zeit in Anspruch nimmt und die Kinder somit schnell ihr Werk in den Händen halten können. Je nachdem mit welchem Papier ihr die Rollen beklebt, kann dieses Mobile genauso gut im Frühling oder für die Gartenabende im Sommer gebastelt werden. Oder wenn ihr eine nette Kinderzeichnung habt, könnt ihr auch diese drauf kleben…

…ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spass beim Basteln.

♥ Yvonne

 

Merken

Yvonne

Mitte 30, Jungenmamma aus dem Herzen Südtirols, verliebt in Nord- und Ostsee, ein leidenschaftlicher Morgenmuffel. Hat den Kopf ständig voller neuer Ideen und ist deswegen oft kribbelig. Liebt Blau und Grün, mag das Besondere, verbringt viel Zeit beim Basteln, Zeichnen und Nähen, mag es kreativ zu sein, versucht Plastik zu vermeiden.
(Visited 392 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge

Über Yvonne

Mitte 30, Jungenmamma aus dem Herzen Südtirols, verliebt in Nord- und Ostsee, ein leidenschaftlicher Morgenmuffel. Hat den Kopf ständig voller neuer Ideen und ist deswegen oft kribbelig. Liebt Blau und Grün, mag das Besondere, verbringt viel Zeit beim Basteln, Zeichnen und Nähen, mag es kreativ zu sein, versucht Plastik zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.