DIY Gästeerinnerung: einfach & natürlich

Ein Geschenk einkaufen, schön verpacken und einer lieben Person überreichen, ist wirklich etwas Wunderbares. Doch was ist, wenn die Person gar keine grossen Wünsche hat? Stattdessen möchte sie einfach eine gemütliche Party mit den Liebsten feiern.

Über ein kleines Andenken freut sie sich bestimmt. Diese hübsche kleine Gästeerinnerung möchte ich dir nun zeigen. Wer weiss, vielleicht hast du ja bereits einen passenden Anlass dafür!

Gästeerinnerung

Für das nächste Lebensjahr oder auch zum Hochzeitstag; es gibt ganz viele Gelegenheiten für liebe Wünsche. Diese Wünsche wollen wir verewigen, sodass sich die Person immer daran erinnern wird.

Gästeerinnerung

Anleitung

Material
  • Glasschale (z.B. von Depot)
  • Steine (aus der Natur, z.B. dem nächsten Fluss)
  • Lackmalstift
  • Deko-Materialien, wie Sand und Streuteile
  • evtl. Bilderrahmen und Stifte

Gästeerinnerung

So geht’s

Die Steine werden für die Gäste bereitgelegt. Sie dürfen dann ihre Wünsche mit dem Lackmalstift auf den Steinen verewigen. Jeder Gast legt seinen Stein anschliessend in die mit Deko-Materialien vorbereitete Schale. Schon ist das kleine Gastgeschenk fertig.

Übrigens kannst du auch einen kleinen Brief dazuschreiben oder, wie ich es gemacht habe, eine kleine Beschriftung in einen Bilderrahmen legen.

Gästeerinnerung

Beispiele

Jeder Gast kennt die Person von einer anderen Seite und darf ihr etwas Einzigartiges und Persönliches wünschen. Natürlich sollen auch Kinder ihre Grüsse mitteilen. Schreiben, Zeichnen,… – Alles ist erlaubt!

Gästeerinnerung

So kommt es, dass am Ende des Festes vielleicht 20 oder sogar 30 Steine in der Schale liegen. Die Schale kann jetzt aufgestellt werden, oder man setzt die Steine anders ein, z.B. als Randbegrenzung für Gartenbeete. Dies hat mich übrigens überhaupt auf diese Idee gebracht, da ich letztens alle unsere Kräuterterrassen ganz ähnlich beschriftet habe.

Gästeerinnerung

So oder so ist die Person nun steinreich! -Und freut sich bestimmt noch lange an der lieben Party-Erinnerung.


Sabrina

Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.
(Visited 306 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge

Über Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

3 Kommentare

  1. Die Idee ist nicht schlecht. Für einen Rand im Beet sind sie aber zu schade.

    • Danke! Ja, vielleicht hast du recht. Aber es gäbe definitiv einige Möglichkeiten, wie man die Steine sonst noch einsetzen könnte: Briefbeschwerer, Jahreszeitendeko, und und und…
      ♥ Sabrina

  2. Das ist eine sehr gute Idee! Darauf wäre ich nie gekommen xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.