Babydecke für Anfänger

Noch nie in meinem Leben habe ich eine Patchworkdecke genäht. Für mich war es also höchste Zeit, einmal diesen Schritt zu wagen. Vor fast einem Jahr habe ich begonnen, das Projekt zu planen. Ende Schwangerschaft, so dachte ich, müsste ich doch etwas zu tun haben, um nicht ungeduldig auf die Geburt meines Sohnes zu warten.

Natürlich lief alles anders und ich hatte mühsame Komplikationen. Ich überlegte mir, dass dies bestimmt nicht so schlimm sei, denn wenn das Baby erst einmal hier wäre, hätte ich ja richtig viel Zeit!

Welche Illusionen man doch hat, wenn man sich ein Leben mit Kind noch überhaupt nicht vorstellen kann…

Babydecke 1

Jedenfalls habe ich es nun doch tatsächlich geschafft, die Decke fertigzustellen.

Es hat zwar einige Monate gedauert, doch es hat sich gelohnt. Wie geplant zieren nun Tiermotive die gelb-braune Patchworkdecke passend zum Safarizimmer.

Babydecke 2

Der grüne Motivstoff, die braune Rückseite und der 2 cm dicke Volumenvlies habe ich bei Alja gekauft. Alle weiteren Stoffe sind Reststoffe aus meiner Nähschublade. Für die ganze Decke habe ich ausschliesslich Baumwollstoffe verwendet.

Babydecke 3

Bewusst habe ich mit einer einfachen Konstruktion begonnen. Die grossen Flächen waren ziemlich schnell zusammengenäht und im Zentrum stehen die Tiere.

Babydecke 4

Ein Tier nach dem anderen habe ich eingerahmt. So kann Levin sie einmal ganz genau betrachten.

Babydecke 6

Auf der Deckenrückseite sieht man, dass ich nicht alle Linien abgesteppt habe. Wiederum habe ich mich aus Zeitgründen für ein einfacheres Muster entschieden. Es muss ja nicht immer ein ausgefallener Quilt sein.

Babydecke 5

Das Schönste am ganzen Nähprojekt finde ich, dass ich das alles für meinen kleinen Sonnenschein gemacht habe. Ihm scheint die Decke sehr zu gefallen. Und das lässt mein Mamma-Herz gleich höher schlagen.


Sabrina

 

Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.
(Visited 539 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge

Über Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.