Eine Weihnachtskarte mit Kindern gestalten

Gerade freue ich mich bis über beide Ohren und bin hibbelig wie ein kleines Kind. Das Ganze hat auch einen guten Grund: Das erste Mal feiert meine Familie die Weihnachtszeit so richtig ausführlich mit allem drum und dran. Mit 2 1/2 Jahre versteht unser kleiner Mann schon richtig viel. Nachdem mein (grosser) Mann mit dem ganzen Weihnachtskram weniger am Hut hat, habe ich nun endlich einen Weihnachts-Buddy, den ich mitreissen kann. -Und durch ihn ist plötzlich auch mein Mann nicht mehr so abgeneigt. Wir lesen weihnachtliche Geschichten, backen zusammen und öffnen nun selbstverständlich jeden Tag unser Adventskalender-Geschenk.

Auch du darfst heute das Türchen #2 in unserer Adventsrunde öffnen.

Etwas ganz Besonderes habe ich mir mit dem kleinen Levin einfallen lassen, damit er sogar beim Kartenbasteln fleissig mithelfen konnte. Wenn man die Karte sieht, würde man im ersten Moment nicht glauben, dass sie ein Kleinkind gestaltet hat. Ich verrate dir aber ein kleines Geheimnis…

 

Kleinkinder gestalten eine Weihnachtskarte mit Fingerfarben. | von Fantasiewerk

 

… mit ein bisschen Vorbereitung und einigen Tricks geht’s ganz einfach:

 

Kleinkinder gestalten eine Weihnachtskarte mit Fingerfarben. | von Fantasiewerk

 

Anleitung

Material

 

Werkzeuge

Schere, Stift, Massstab, evtl. Cutter

 

Schritt für Schritt

Kleinkinder gestalten eine Weihnachtskarte mit Fingerfarben. | von Fantasiewerk

1. Bereite zuerst das Papier für dein Kind vor. Klebe deshalb die Washi-Tapes im Dreiecksmuster auf ein A3 Blatt. Als nächstes halbierst du die Washitapes in der Längsrichtung und klebst sie als Muster in die Dreiecke. Nun ist dein Kind an der Reihe. Mit grünen und weissen Fingerfarben darf es das ganze Blatt bemalen. Nach dem Trocknen darf das Kind die Klebebänder selbständig abziehen. Keine Angst, auf dem Papier bleiben keine Spuren zurück. Falls etwas Farbe unter die Tapes gelangt ist, kannst du diese im Anschluss mit einem Cutter wegkratzen.

 

Kleinkinder gestalten eine Weihnachtskarte mit Fingerfarben. | von Fantasiewerk

2. Schneide nun die Dreiecke aus.

 

Kleinkinder gestalten eine Weihnachtskarte mit Fingerfarben. | von Fantasiewerk

3. Klebe den Dreiecks-Tannenbaum auf die Karte. Wenn du Lust hast, darf das Kind beim nächsten Schritt noch einmal mithelfen. Der Stempel muss nämlich mit dem kleinen Stempelkissen betupft werden. Das ist eine sehr spannende Angelegenheit! Als Letztes drückst du den Stempel auf die Karte.

 

Kleinkinder gestalten eine Weihnachtskarte mit Fingerfarben. | von Fantasiewerk

 

So, die Karte ist bereits fertig. Simpel aber sehr chic! Das war doch gar keine grosse Sache, oder?

 

Kleinkinder gestalten eine Weihnachtskarte mit Fingerfarben. | von Fantasiewerk

 

Und ich kann dir etwas sagen: Mein Sohn hat die Aktivität geliebt. Er war richtig konzentriert, als er die cremige Farbe auf das Papier strich. Richtig spannend wurde es, als er die Kleber entfernen durfte und das Bild sich total veränderte. Sein Highlight war allerdings definitiv der Farbteller! Am liebsten wäre er heute noch dran, mit seinem Finger im Kreis herum zu gehen und ihn in jedes Töpfchen einzutauchen.

 

Kleinkinder gestalten eine Weihnachtskarte mit Fingerfarben. | von Fantasiewerk

 

Mir gefallen Familienprojekte, wie dieses hier. Auch im letzten Jahr durfte Levin uns schon fleissig mit der Rentierkarte helfen. Nächstes Jahr darf dann auch unser Baby mithelfen. Wir haben ihr bereits jetzt einen Platz in unserem „Atelier“ eingerichtet. – Mit 4 Monaten.. Etwas verrückt? Ja, du hast definitiv recht, aber ich ich kann einfach nicht anders.. 😉

 

Kleinkinder gestalten eine Weihnachtskarte mit Fingerfarben. | von Fantasiewerk

 

Diese hübsche Weihnachtskarte ist selbstverständlich nicht das einzige DIY, das dich in unserer Weihnachtszeit erwartet. Es ist nur eines von 24 Türchen im Adventskalender, den Natalie und ich für dich vorbereitet haben. Schau dir schon jetzt an, welche talentierten DIY-Bloggerinnen mitmachen und wie die ganze Adventsrunde aufgebaut ist.

Eine wunderschöne Weihnachtszeit wünsche ich dir.

♥ Sabrina

 

logo die adventsrunde 250px

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Print Friendly

Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

Über Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

22 Kommentare

  1. liebe Sabrina
    Eure Karten sind toll geworden und da wurde ja ganz konzentriert „gearbeitet“. Viel Spass und Freunde in eurem Atelier wünscht
    Natalie

    • Hallo Natalie,
      ja, die Konzentration kann man in seinem Gesicht richtig erkennen! 🙂
      Ich habe mich eher darauf eingestellt, dass es eine wilde und „schmutzige“ Angelegenheit wird, aber man weiss eben nie, wie es kommt!
      Das ist das Schöne am Werken mit Kindern.
      ♥ Sabrina

  2. Die Idee find ich wirklich richtig toll – und man könnte auch gut Kugeln oder vl sogar einen Weihnachtsmann damit gestalten – der Kreativität sind eigentlich keine Grenzen gesetzt.
    Ich schreibe wirklich gerne Karten und oft bastel ich sie selbst – heuer gab es erstmals ein Weihnachtsshooting und nun werden so richtig kitschige Weihnachtskarten verschenkt.
    Alles Liebe
    Lisa

    • Hallo Lisa,
      ich habe mit dieser Technik einmal super schöne Tassen gesehen, die Kleinkinder bemalt haben. Es geht wirklich ganz viel!
      Ein Weihnachtsshooting tönt aber auch sehr lustig. Ich würde es nur schon deswegen gerne machen, weil das Shooting selbst bestimmt ein riesen Spass ist!
      Alles gute und richtig schön kitschige Weihnachten wünsche ich dir.
      ♥ Sabrina

  3. Das ist eine total coole Idee. Nicht nur für die kleinen – auch klasse für Große, die eine schnelle Variante der Kartenverschönerung haben wollen 🙂
    Wirklich schön! Da werden sich die Empfänger aber freuen!

    Liebe Grüße > sara

    • Hallo liebe Sara,
      genau! Grosse brauchen somit gar keine Hilfe mehr, sondern können die ganze Karte alleine gestalten. Cool sieht es auch aus, wenn sie dann die einzelnen Flächen bewusst unterschiedlich einfärben.
      ♥ Sabrina

  4. Eine tolle Idee – und mit ein bisschen Hilfe können die Kleinsten ja schon ziemlich viel mithelfen und basteln. Ich habe zwar selber keine Kinder, aber ich merk mir die Idee gerne mal, um mit meiner Patentochter zu basteln. Danke =)
    Hab eine tolle Adventszeit,
    lg Debby

    • Liebe Debby,
      ich finde die Idee übrigens nicht nur für Kinder toll. Auch als Erwachsener macht diese Bastelarbeit viel Spass. Die Fingerfarbe kannst du durch Acrylfarbe ersetzen und dann mit Pinsel frei drauflos malen.
      ♥ Sabrina

  5. Liebe Sabrina
    Das ist eine ganz tolle Karte! So macht Basteln mit Kindern Spass.
    Heitere Grüsse Britta

    • Vielen Dank, liebe Britta.
      Das Basteln hat wirklich sehr grossen Spass gemacht. Ich freue mich schon auf dein Adventstürchen.
      Bis bald,
      ♥ Sabrina

  6. Was für eine herrliche Idee! Schau an…was man schon mit den Kleinsten gestalten kann! Ein schönes zweites Adventswochenende! Liebe Grüße, Lotta.

    • Hallo Lotta,
      Ich staune auch immer, was bereits mit den Kleinsten möglich ist!
      Alles Liebe und eine schöne Weihnachtszeit.
      ♥ Sabrina

  7. Wunderschöne Bastelidee für ein schönes Gemeinschaftsprojekt. Als ich die Rentiere eben gesehen habe (vor Jahren habe ich die auch einmal mit meinen Schülern gemacht), ist mir eingefallen, dass man auch ganz wunderbar rote Weihnachtskugeln mit Fingerabdrücken gestalten könnte. Mmmh, vielleicht schaffe ich das ja noch mit meinen AG Kindern umzusetzen. Ich freue mich schon auf die nächsten Ideen. Herzliche Grüße Karin

    • Hallo Karin,
      Weihnachtskugeln wollte ich auch schon immer mal verzieren.
      Psst, ein kleiner Tipp: Yvonne zeigt hier demnächst ein DIY zu genau diesem Thema.
      Vielleicht ist ja was für dich dabei!
      Alles Liebe,
      ♥ Sabrina

  8. Servus!
    Eine sehr nette Idee und auch shcon mit jungen Kindern umsetzbar! Danke für´s zeigen.
    LG Sandra

    • Hallo liebe Sandra,
      danke für die lieben Worte. Das ist genau das Schöne daran! Man kann schon mit den Kleinsten eine wunderschöne Karte gestalten.
      ♥ Sabrina

  9. Pingback: 6 Ideen zum Malen im Winter mit Kindern - Mama Kreativ

  10. Super Idee! Das werde ich morgen gleich nachmachen. Dein Bloggi

  11. Pingback: DIY: Last Minute Weihnachtskarten - arianebrand

  12. Die Karte ist ja wunderschön geworden. So eine tolle Idee. Muss ich mir merken, dann kann ich das mit meinem Kleinen auch Mal machen.

    • Hallo,
      dein Kompliment bedeutet mir sehr viel. Vor allem, weil ich weiss, dass du eine Karten-Spezialistin bist!
      Danke viel Mals und ich hoffe, dass du die Idee irgendwann umsetzen kannst.
      ♥ Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.