Nuggikette mit Holzperlen

Ja, der liebe Nuggi. Egal was wir versuchen, unser Sohn spickt seinen Schnuller einfach wieder heraus. Dabei wäre dieser doch ein solch gutes Beruhigungsmittel…

Am Anfang haben wir uns noch nicht viel dabei gedacht, als unser Sohn den Schnuller nicht nehmen wollte. Wir haben es nach einem Monat bereits damit versucht, weil er ein starkes Saugbedürfnis gezeigt hat. Natürlich war es für uns völlig okay, wenn der Schnuller für ihn noch nicht so spannend war.

Nuggikette 7

Inzwischen ist unser Sohn 5 Monate alt und zeigt immer noch ein sehr ähnliches Verhalten. -Nur jetzt ist er absolut interessiert an seinem Schnuller und benutzt ihn als Spielzeug. Er liebt es sogar, den Schnuller in den Mund zu stecken und in grossem Schwung herauszukatapultieren. Ebenfalls interessant findet er das Geräusch („Blobb“), das er erzeugen kann, wenn er den Schnuller mit dem Mund festhält, doch mit den Händen herauszieht.

Da die Koordination aber noch nicht ganz stimmt, musste ich ihm den Nuggi in der Vergangenheit immer und immer wieder auflesen und zurückgeben. Ganz klar, dass mir das relativ bald auf die Nerven ging. Zum Glück gibt es die sogenannten Nuggiketten, womit man den Schnuller einfach am Pullover befestigen kann.

Sie sind sehr einfach herzustellen. Man benötigt nur ein Baumwollband, ein paar schöne Holzperlen und einen Verschluss. Dazu gibt es in einigen Bastelgeschäften lustige Buchstabenperlen und andere herzige Perlen. Die Nuggikette kann man also absolut individuell gestalten und ganz persönlich für das Baby anfertigen.

Anleitung

Material

  • Farbechte Holzperlen
  • Nuggikettenverschluss
  • Satin- oder Baumwollband

Nuggikette 2

So geht’s

Nuggikette 3

1. Legt die Perlen im gewünschten Muster zusammen und achtet darauf, dass die Schnullerkette weniger als 25cm lang wird. (Erwürgungsgefahr)

Nuggikette 4

2. Nehmt ein Band von ca. 50 cm und verknotet es zu einer Schlaufe.

Nuggikette 5

3. Durch beide Fäden werden nun die Perlen durchgezogen.

Nuggikette 6

4. Zum Schluss wird der Verschluss mit einem Doppelknoten befestigt.

Nuggikette 3

Bei den Designs könnt ihr eure Fantasie spielen lassen. Es gibt so viele hübsche Varianten, dass man immer wieder etwas Neues ausprobieren kann. Praktisch sind übrigens die leeren Buchstabenperlen. Wenn ihr jemandem ein Geschenk machen möchtet und den Babynamen noch nicht wisst, könnt ihr diese ganz schnell selber beschreiben (siehe nächstes Bild).

Nuggikette 1

Die Anleitung zum DIY-Lätzchen und zum zusammengerollten Spucktuch findet ihr übrigens hier.

Ich wünsche euch viel Spass beim Ausprobieren.

Sabrina

Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.
(Visited 1.712 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge

Über Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.