Ein Mobile mit Kranichen {Gastbeitrag}

Wenn ich an Babys denke, haben Kraniche für mich mindestens so eine grosse Bedeutung, wie Störche. Wieso? Nicht nur, weil sie ähnlich aussehen und das asiatische Pendant unserer Störche sind, sondern vor allem wegen ihrer Starken Bedeutung in Märchen und Geschichten. Ich kann mich an viele Erzählungen erinnern, die ich noch als Kind immer wieder hören wollte.

Absolut begeistert war ich deshalb, als Natalie von Schaeresteipapier vorgeschlagen hat, ein Mobile aus diesen hübschen Vögeln zu basteln. Ich möchte dich also nicht weiter zutexten, sondern lieber das Wort der lieben Zürcherin übergeben, die mich immer mit ihren schönen Bastelideen für Kinder begeistert:


 

Origami Kranich Mobile

 

Ich darf heute einen Gästebeitrag hier auf Sabrina’s Blog fantasiewerk.ch für den Baby-Monat zeigen und habe dafür ein Mobile mit Kranichen mitgebracht, für über dem Wickeltisch. Ein richtiger Hingucker mit den bunten Origami-Vögeln.
Du bekommst natürlich eine Schritt für Schritt-Falt-Anleitung mit Bildern dazu. So gelingt der Kranich bestimmt!
Mini-Wäscheklammern vereinfachen das befestigen der Vögel und sie können auch mal ausgewechselt werden, ohne dass das Mobile heruntergenommen werden muss. Vielleicht das Sternzeichen (Fisch, Krebs, Stier, Skorpion…) deines Kindes? Später könnt ihr dann auch was zusammen dafür basteln.

 

Origami Kranich Mobile

 

Was du dafür brauchst:

Mobile:

–    Stickrahmen aus Holz mit 16 cm-Durchmesser oder Ring aus Alu
–    5 Miniklammern (gibt’s z.B. im Papeterie-Regal beim Grossverteiler)
–    hellgrauer Handnähfaden oder Goldfaden
–    Holzperle
–    buntes Garn, bei mir Orange und Hellblau
–    4 Poster-Sticker, wieder ablösbar
–    weisser Karton ca. 4,5x10cm
–    Schere

Kranich:

–    5 bunte Origamipapiere à 15x15cm. Nimm am besten starke Farben wie Gelb, Rot und Blau. Tipp: Buntes Kopier-oder Geschenkpapier nehmen und zuschneiden.

 

Origami Kranich Mobile

 

Wie es geht:

KRANICH falten

Falte den Kranich gemäss der Anleitung hier im Blog oder schau dir dazu HIER das Video von mir an. Für den 16cm-Ring sind 5 Kraniche mit 15x15cm-Papier ideal.

 

Origami Kranich Mobile
Erster Teil: Das zusammengeschobene Quadrat mit offenen Spitzen nach unten

1.    Falte mit der bunten Seite nach oben die beiden Diagonalen und öffne das Blatt wieder.
2.    Wende das Papier und falte es zweimal in der Hälfte.
3.    Schiebe die Spitzen links und rechts nach innen/ unten zur Mitte hin.
4.    Das ergibt das Quadrat. Achte darauf, dass es nach unten geöffnet ist.
5.    Falte die zwei Ecken (links und rechts) an die Mittellinie.
6.    Wende das Papier und wiederhole Schritt 5.

 

Origami Kranich Mobile
Zweiter Teil: Aus der Grund- in die Vogelform falten und den Kranich formen.
7.    Knicke die Spitze nach unten.
8.    Öffne das Papier und ziehe die Spitze ganz nach oben. Du musst dabei die oberen Kanten zur Mitte drücken. Die Falze werden umgedreht. Eventuell noch nachhelfen.
9.    Blatt wenden und Schritt 8 wiederholen.
10.   Die unteren Spitzen zur Mitte hin falten.
11.    Die zwei seitlichen Kanten zur Mitte falten. Blatt wenden und Schritt 8 wiederholen.
12.    Die Spitzen nach oben knicken.
13.    Auffalten und zwischen die Flügel umknicken.
14.    Auf einer Seite den Kopf knicken, wieder öffnen und den Kopf formen.
Den Kranich links und rechts an den Flügeln etwas nach aussen ziehen. Fertig ist dein erster Vogel für das Mobile. Jetzt gilt es noch vier weitere Kraniche zu falten.

 

MOBILE

Origami Kranich Mobile
1.    Zwei Stück hellblaues Garn à 62cm zuschneiden und über Kreuz vor sich hinlegen. Den inneren Ring des Stickrahmens drauflegen. Den äusseren Ring können wir wegen dem Gewinde leider nicht verwenden. Jetzt die vier Enden je 1x um den Rahmen wickeln.
2.    Die vier Enden vom Garn zusammennehmen und den Ring aufheben. Jetzt heisst es ausrichten. So lange mit der anderen Hand an den einzelnen Fäden ziehen, bis der Ring waagerecht hängt. Einen Knopf mit allen vier Enden machen.

 

Origami Kranich Mobile
3.    Wieviel Abstand soll das Mobile zur Decke haben? Miss den Abstand und gibt noch etwa 20cm mehr dazu und verdopple die Länge vom orangen Garn. Schneide die Karte in der Mitte an den Rändern etwas ein. Klebe die vier Poster-Sticker auf die Rückseite. Halbiere das Garn und wickle es etwas um den Karton. Halte das Mobile schon mal versuchsweise an die Decke und bestimme die Höhe. Die Holzperle wird auf das orange Garn aufgefädelt. Dieses dann mit den blauen Schnüren verknüpfen. Die Holzperle herunterrutschen lassen. Sie verdeckt den Knoten.
4.    Jetzt noch die 5 Miniklammern mit dem grauen Faden befestigen. Vier am Ring und den längsten Faden am Fadenkreuz. Mit folgenden Längen: 1x 26cm (Mitte), 2x 20cm, 2x 12cm.

 

Origami Kranich Mobile
5.    Den Faden durch das Loch in der Metallklammer einfädeln und die Klammern am Ring verknoten. Der Faden ist doppelt geführt.
6.    Das Mobile an die Decke hängen (Sticker gut andrücken) und die Kraniche an den Klammern befestigen.

 

Origami Kranich Mobile

 

Tipp: Das Mobile etwas seitlich vom Wickeltisch aufhängen, wenn du Bedenken hast, dass es runterfallen könnte. Die Fäden mit etwas Klebestreifen am Rahmen fixieren, falls sie zu viel Bewegung abkriegen und verrutschen.
Wenn du noch überlegst, ob sich ein Stickrahmen lohnt: Die Rahmen sind toll mit ersten Stickprojekten oder Stoffmalereien an die Wand gehängt…

 

Origami Kranich Mobile

 

Liebe Sabrina
Herzlichen Dank, dass ich bei dir zu Besuch sein durfte!

Wenn du mehr von meinen Bastelarbeiten anschauen möchtest oder Büchertipps suchst, findest du mich auf www.schaeresteipapier.ch und auf instagram.com/schaeresteipapier
Kennst du meine pinterest-boards schon? pinterest.com/schaerestei

 


Vielen Dank liebe Natalie, dass du beim Baby-Monat mitgemacht und diesen wundervollen Gastbeitrag geschrieben hast.

♥ Sabrina

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.
(Visited 1.892 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge

Über Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.