Fimo Kreaturen

Mit Knete können Kinder ihre Fantasie so richtig ausleben. Eigentlich ist alles möglich. Man kann die verschiedensten Figuren gestalten und immer wieder umformen. Bei dieser Art des Schaffens ist wirklich der Weg das Ziel. In der Kreativitätsförderung von Kindern, insbesondere den Kleinen, wird immer wieder betont, dass der Prozess wichtiger ist, als das Produkt. Wichtig ist, dass das Kind mit der Materie vertraut wird und ausprobieren kann.

Aus diesem Grund finde ich FIMO ein ideales Material. Das Kneten ist eine angenehme Arbeit, welche die Sinne fördert und die Feinmotorik trainiert. Die Kinder finden es spannend, da dieses Material so vielseitig ist.

Fimo Kreaturen 2

Ich habe FIMO in der Mittelstufe ausprobiert. Bei den meisten Kindern liegt das Knetalter schon etwas zurück. Aber gerade deshalb fanden sie es so toll. Es erinnerte sie an den Kindergarten, wo sie insgeheim so gerne wieder einmal hingehen würden. Das Kneten der FIMO-Masse war eine sehr beruhigende, fast schon meditative Arbeit. Die Schüler und Schülerinnen gestalteten konzentriert ihre Figur.

Fimo Kreaturen 1

Verschiedene Werkzeuge, wie Messer oder Guezli-Förmchen halfen zum besseren Bearbeiten.

 

Fimo Kreaturen 5

Fimo Kreaturen 7

Fimo Kreaturen 4

Fimo Kreaturen 6

Als Produkt gab es daraus Schlüsselanhänger, Magnete, Fotoständer, Lesezeichen, Broschen, Haarklammern oder einfach witzige Figuren zum Spielen.

Fimo Kreaturen 3

Ich wünsche euch allen viel Spass beim Kneten.


Sabrina

 

 

(Visited 1.017 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge

Über Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.