Ein Herz für den… {Liebster Award}

Merkt ihr auch, dass bei euch Frühlingsgefühle aufkommen? Das tolle Wetter und die angenehmen Temperaturen regen an, mit dem Liebsten die frische Luft zu geniessen. Es ist nicht lange her, dass mir mein Liebster eine tolle Überraschung gemacht hat. Es war Zeit für einen Frühlingsputz im Garten und mein Mann hat den Kärcher herausgeholt um die Steine vom Moos zu befreien. Als kleiner Liebesbeweis hat er mir ganz viele Herzen ins Moos gezeichnet. Ich war hin und weg.

Herzen

Diesen Frühling habe ich auch eine tolle Aufmerksamkeit erhalten, und zwar von Nicole von Perfekt ist anders. Sie hat mich für den Liebster Award nominiert. An dieser Stelle möchte ich ihr für die liebe Geste danken. Ich freue mich unheimlich über den Award und werde meine „Pflichten“ erfüllen und ihr dafür ein paar Fragen beantworten.

liebster-awardNicoles Fragen und meine Antworten

1. Wie würdest du dich selbst beschreiben?

Ich bin sehr vielseitig interessiert, kreativ, unternehmungslustig, manchmal schüchtern und definitiv romantisch veranlagt. Kurzgesagt, eine typische Frau.

2. Was machst du beruflich?

Primarlehrerin und Mutter.

3. Ist es dein Wunschberuf, wenn nicht welcher wäre es?

Es ist mein absoluter Traumberuf. Ich geniesse die Abwechslung, Kreativität und die Begeisterungsfähigkeit der Kinder.

4. Wenn du einen Wunsch frei hättest, welcher wäre es?

Tatsächlich bin ich wunschlos glücklich. Ich habe alles was ich mir immer gewünscht habe.

Wunschbaum 1

Diesen Wunschbaum (klick) habe ich einmal als Geschenk erhalten.

5. Was war dein bisher größter Erfolg?

Die letzte Schulklasse durfte ich 3 Jahre lang betreuen. Es war so spannend zu sehen, wie sich die Kinder entwickelten und was wir alles gemeinsam erreicht haben. Ich bin unbeschreiblich stolz auf sie und erachte es als Erfolg, die Schüler und Schülerinnen auf diese Weise gefördert zu haben.

6. Welches war dein glücklichster Moment?

Als hoffnungslose Romantikerin würde ich sagen: Meine Hochzeit. Sie war genauso, wie ich sie mir als Kind schon immer gewünscht habe. Und ich durfte meinen Traummann heiraten. ♥

7. Gibt es etwas was du gern ungeschehen machen würdest?

Natürlich hätte ich gerne, wenn die Dinge manchmal anders laufen würden. Ich glaube jedoch stark an das Schicksal und bin überzeugt, dass alles gute Gründe hat, warum es so eintritt.

8. Was ist dein wichtigstes Ziel im Leben?

Mein Ziel ist es, meiner Familie und vor allem meinem Sohn eine gute Zukunft geben zu können.

9. Hast du einen Lieblingspost auf deinem Blog oder einem anderen?

Eulenkostum

Auf dem Blog Mamas kleine Fee habe ich erst neulich ein toller Beitrag zu einem Faschingskostüm für die ganze Familie entdeckt. Das Eulenkostüm hat mich in meine Kindheit zurückgenommen. Meine Mutter hat mir nämlich damals ein Vogelkostüm genäht, das ganz ähnlich aussah. Das war bestimmt sehr aufwändig.

Elefantenmobile 1

Ein Bastelprojekt, auf das ich sehr stolz bin, ist das Elefantenmobile (klick). Für Levin ist es immer noch ein grossartiges Erlebnis, die Elefanten fliegen zu sehen.

10. Gibt es ein Thema über das du immer wieder sprechen oder schreiben kannst?

Wahrscheinlich nerve ich alle schon damit, aber ich könnte immer von meinem 7-monatigen Jungen erzählen. Er ist ein wahrer Sonnenschein und es gibt jeden Tag neue Ereignisse, über die ich einfach schmunzeln muss.

11. Was ist deine größte Angst oder Sorge?

Um ganz ehrlich zu sein, es gibt viele Dinge, über die ich mir Gedanken mache. Dazu gehören Krieg, Wirtschaftsprobleme, Hunger, lebensbedrohliche Krankheiten. Manchmal wünschte ich mir, dass es eine Welt ohne diese Gefahren gäbe.

Herzen 2

Nicoles Fragen waren nicht einfach zu beantworten, aber ich habe mein Bestes getan. Dafür darf ich jetzt neue Kandidaten für den Liebster Award nominieren.

 

Ich nominiere:

Jacqueline von Nadelfein und Kringelbunt
Mirjam von Zaubersterne
Eva von Kindertage
Ronja Lotte von Nur noch
Camilla von Wollnadeln

 

Meine Fragen an die Nominierten:

  1. Warum bloggst du und wie bist du dazu gekommen?
  2. Was bewegt dich dazu, einem Blog zu folgen?
  3. Was sind deine Hobbies?
  4. Was ist dein Lieblingsritual?
  5. Wohin reist du gerne und warum?
  6. Welche 3 Sachen würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
  7. Wie würdest du deinen Kleidungsstil beschreiben?
  8. Wobei kannst du dich am besten entspannen?
  9. Mit wem würdest du gerne für einen Tag die Rollen tauschen und wieso?
  10. Was ist dein Lieblingsbuch?
  11. Welchen Moment in deinem Leben wirst du nie vergessen?

 

Hier noch einmal die Regeln

  • Bedanke Dich bei dem Blogger, der dich nominiert hat und verlinke seinen Blog.
  • Zeige, dass Dein Artikel zum Blogstöckchen “Liebster-Blog Award” gehört, Benutze dazu gerne das Awardbild.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir gestellt wurden.
  • Formuliere selbst 11 neue Fragen.
  • Nominiere bis zu 11 weitere, noch recht unbekannte Blogger und bitte sie, Deine Fragen zu beantworten.
  • Informiere den jeweiligen Blogger über die Nominierung

 

Ich wünsche euch allen einen schönen Frühlingsanfang.


Sabrina

Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.
(Visited 338 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge

Über Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

4 Kommentare

  1. Vielen lieben Dank fürs mitmachen. Bei den Fragen dachte ich mir nur, da es diesen Award ja nun schon eine Weile gibt, sollte ich nicht die typischen Fragen wählen. Deine Antworten gefallen mit übrigens sehr gut 😉
    Bei einigen Antworten musste ich schmunzeln, denn ich hätte ähnlich geantwortet.
    Ich kann gut verstehen warum du immer von deinem Sohn sprechen kannst :D. Mir geht es da genauso mit meinen Mädels.

    Liebe Grüße
    Nicole

  2. Liebe Sabrina,

    vielen Dank für deine Nominierung. Ich habe mich wirklich sehr gefreut 🙂
    Da ich vor kurzem erst nominiert wurde und schon einmal Fragen beantwortet habe, werde ich deine Fragen nun einfach hier im Kommentar beantworten.

    Warum bloggst du und wie bist du dazu gekommen?
    Ich blogge seit dem ich mit dem Stricken angefangen habe. Ich dachte es wäre schön meine Erfahrungen mit anderen zu teilen und so kann ich auch für mich meine Entwicklung festhalten und irgendwann mal zurück schauen und sagen „He, schau mal, so hast du angefangen“

    Was bewegt dich dazu, einem Blog zu folgen?
    Ich folge anderen Bloggern, wenn sie mir sympathisch sind. Vor allem der Schreibstil und die Art Dinge zu präsentieren verleiten mich dazu genauer hinzuschauen. Ich mag es wenn Persönlichkeit zu erkennen ist und das Blog nicht nur aus DIY, Rezepten usw. besteht, sondern man auch den Menschen ein wenig kennenlernt, der dahinter steckt.

    Was sind deine Hobbies?
    Hach ich mach so einige Dinge total gerne.
    Stricken, Häkeln, Basteln, Malen, Fotografieren..Ich bin einfach unheimlich gerne kreativ. Ich lese total gerne, höre gerne Musik und ich reise so so gerne.

    Was ist dein Lieblingsritual?
    Mmmh, das ist eine wirklich gute Frage. Ein richtiges Ritual habe ich glaube ich nicht. Aber was ich z.B. jeden morgen mache ist, mir eine groooße Kanne Tee für den Tag zu zubereiten. Die 3 Liter (!!) trinke ich dann den Tag über verteilt und freue mich, wenn die Kanne am Abend dann auch leer ist. 😉 Außerdem habe ich den Green Smoothie für mich entdeckt den ich mir im Moment jeden Morgen gönne, darauf freue ich mich auch immer sehr, vor allem wenn Ananas mit im Spiel ist.

    Wohin reist du gerne und warum?
    Ich könnte die unglaublich viele traumhafte Ziele nennen. Ich liebe die Staaten. Warum? Mmmh..wenn ich dort hinreise fühle ich mich gut, es ist so anders und aufregend. Ich liebe die Westküste und würde mir total gerne einmal ein Auto mieten und sie von oben nach unten runter fahren..Das muss ein Traum sein. Außerdem liebe ich Skandinavien. Dieses Jahr wollen mein Freund und ich uns ein Bus ausleihen und zwei Wochen durch das Land reisen. Ich freue mich riesig.

    Welche 3 Sachen würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
    Meinen Freund damit ich nicht ganz so einsam bin 😉
    Ein gutes Buch (möglichst ein ziemlich dickes damit ich lang was davon habe)
    Und ein Taschenmesser, ich denke das erhöht die Überlebenschance auf jeden Fall.

    Wie würdest du deinen Kleidungsstil beschreiben?
    uiuiui… ich LIEBE Kleider und Röcke. Nur ganz selten mal trage ich Hosen. Ich mag natürliche Farben. Auch die dürfen mal knallen, aber Neon und Co. mag ich gar nicht.
    Einen Überbegriff gibt es für meinen Stil glaube ich nicht. Ein wenig unkonventionell und eigen vielleicht. 🙂

    Wobei kannst du dich am besten entspannen?
    Im Auto! Ich fahre sooo gerne Auto. Und im Grünen.

    Mit wem würdest du gerne für einen Tag die Rollen tauschen und wieso?
    Mit einem Hund. Schlafen, essen, schlafen, essen, spielen, gekrault werden, essen, schlafen. Herrlich!

    Was ist dein Lieblingsbuch?
    Ganz schwer. Kann ich nicht beantworten.
    Ich lese gerne Bücher von Murakami. Einzigartiger Schreibstil und immer fesselnd.

    Welchen Moment in deinem Leben wirst du nie vergessen?
    Du stellst schwierige Fragen, bei denen ich nun oft wirklich nachdenken musste 😉
    Diese Frage ist besonders schwierig, da ich viele Momente habe die ich nicht vergessen mag. Ich war früher ein totaler Pferdefreak. Ein Moment der mir immer in Erinnerung bleibt ist der, als ein Pferdehänger um die Ecke fuhr und dort MEIN Pferd drin war. Es war eine Überraschung und ich wusste von nichts. Ich muss riesige Augen gemacht haben…

    So…das muss bisher dein längstes Kommentar gewesen sein oder? 😉

    Machs gut und vielen Dank noch mal für die Nominierung!

    Liebst
    Camilla

    • Hallo liebe Camilla,
      das war tatsächlich der längste Kommentar, den ich je erhalten habe! 🙂
      Ich schätze es sehr, dass du meine Fragen trotzdem beantwortet hast.
      Deine Antworten finde ich übrigens toll. Bei der einsamen Insel hätte ich wahrscheinlich genau das Gleiche gesagt!
      Ich wünsche dir alles Liebe für die Zukunft und hoffe, dass man sich vielleicht auch so wieder einmal über den Weg läuft.
      Liebe Grüsse,
      Sabrina

  3. Liebe Sabrina
    Ohhhhhh so schön – die Gartenplatten gefallen mir – Romantik beim Platten putzen 😉
    Vielen lieben Dank für deine Nominierung – wusste bis jetzt gar nicht, dass es so einen Award gibt und wurde grad zwei mal nominiert.
    Ich habe dich in meinem aktuellen Post verlinkt und eine Antwort geschrieben.
    Herzliche Grüsse aus der Schweiz
    Mirjam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.