Einladung zum Sommerfest mit dem DIY-Geldbeutel

Bald startet die Bade-Saison und wir haben das richtige Accessoire dazu! Der praktische Geldbeutel aus Wachsstoff hat Platz für den nötigen Krimskrams, wie Freibad-Karte oder Kleingeld. Zu viel möchte man ja nicht mitnehmen. Da ist dieser kleine Begleiter aus wasserabweisendem Stoff gerade richtig.

Willst du gerne wissen, wie das Portemonnaie gemacht wurde? Oder nimmt es dich Wunder, wie du den Wachsstoff richtig einsetzen kannst? Keine Angst, hier wirst du fündig. Und als kleines Extra habe ich eine Einladung für dich zum grossen Sommerfest..

 

Portemonnaie aus Wachstuch selbermachen. DIY Anleitung von Fantasiewerk.

 

Die Idee zum Geldbeutel ist entstanden, als ich einen Lunchbag aus Wachstuch genäht habe. Anschliessend wollte ich ein paar Resten des schönen Stoffes verwerten.

Aus einer kleinen Idee wurde ein treuer Begleiter. Gerade mit Kindern schaue ich immer darauf, nicht noch (!) mehr Gepäck mitzunehmen. Dieses Portemonnaie nehme ich gerne mit, wenn ich nur kurz unterwegs bin.

 

Portemonnaie aus Wachstuch selbermachen. DIY Anleitung von Fantasiewerk.

 

Anleitung

Material

  • Wachstuch
  • Garn
  • Druckknopf (4 Teile)
  • Vorlage (weiter unten zum Herunterladen)

 

Werkzeuge

Stift, spitzige Nadel, Schere, Prym Vario-Zange, Werkzeug-Set „Color Snaps“

 

Schritt für Schritt

Portemonnaie aus Wachstuch selbermachen. DIY Anleitung von Fantasiewerk.

1. Benutze die Vorlage und zeichne sie ohne Nahtzugabe auf dem Stoff ein. Schneide die beiden Teile anschliessend aus. Falls du ein eigenes Design entwerfen möchtest, was ich dir natürlich sehr empfehlen kann, sollen beide Flächen A und B (siehe Vorlage) gleich gross sein. (Die Anleitung inkl. Vorlage zum Ausdrucken findest du weiter unten.)

2. Lege beide Stoffstücke aufeinander mit der schönen Seite aussen. Fädle ein Stück Garn (ca. 2 Armlängen) durch die Nadel und verknote es am Ende. Stecke von innen durch den Stoff, sodass der Knoten im Portemonnaie versteckt ist.

3. Nähe von Hand mit dem Überwindlingsstich einmal rund herum.

 

Portemonnaie aus Wachstuch selbermachen. DIY Anleitung von Fantasiewerk.

4. Selbst bei der Lasche oben nähst du weiter für ein einheitliches Bild. So sieht der Geldbeutel von beiden Seiten aus, sobald fertig genäht wurde.

 

Portemonnaie aus Wachstuch selbermachen. DIY Anleitung von Fantasiewerk.

5. Zeichne ein, wo du das Loch für den Druckknopf machen möchtest. (siehe Vorlage) Beide Löcher müssen exakt übereinander sein, damit sich das Portemonnaie gut verschliessen lässt.

6. Umschliesse die Hülle oben mit 2 Druckknöpfen und mache dasselbe beim unteren Stoff. Wie das genau geht, erkläre ich beim Dreieckstuch für Babys.

 

Portemonnaie aus Wachstuch selbermachen. DIY Anleitung von Fantasiewerk.

 

Anleitung herunterladen

Ich hoffe ganz fest, dass dir diese Anleitung bereits viele Fragen beantwortet hat. Falls du noch mehr wissen möchtest, gerne eine Vorlage hättest oder einfach ein handfestes Papier zum Ausdrucken möchtest, hast du jetzt die Chance.

Die Anleitung gibt es nämlich auch zum Herunterladen:

Portemonnaie – Anleitung und Vorlage

 

Portemonnaie aus Wachstuch selbermachen. DIY Anleitung von Fantasiewerk.

 

Tipps und Tricks zum Arbeiten mit Wachstuch

  • Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Stofff ist wasserabweisend und man muss ihn auch nicht versäubern. Genial zum Arbeiten – auch für Kinder
  • Achtung beim Zusammenstecken! Stecknadeln geben dauerhafte Löcher. Besser ist es, die Stoff mit doppelseitigem Klebeband oder Nähklammern (Wäscheklammern gehen auch) zusammen zu machen.
  • Beim Arbeiten mit der Nähmaschine ist ein Teflon-Füsschen echt hilfreich, damit es den Stoff besser transportieren kann. Sonst ein kleiner Hack: Nimm einfach einen Streifen Backpapier und klemme ihn zwischen Stoff und Füsschen. Nach dem Nähen lässt er sich problemlos wegreissen.
  • Übrigens sollte beim Nähen auch eine grössere Stichlänge gewählt werden. (ca. 4mm) Sonst wird der Stoff perforiert und reisst.
  • Bitte falte den laminierten Stoff nicht zur Aufbewahrung, sondern rolle ihn auf. Falls es doch falten gibt, darfst du den Stoff vorsichtig von links bügeln. Wähle einfach unbedingt eine niedrige Stufe und lege ein feuchtes Küchentuch auf den Stoff.

 

Coole Ideen

Mit Wachstuch ist ja soooo vieles möglich! Richtig toll finde ich beispielsweise diese Pflanzenbeutel, die du für einen vertikalen Garten verwenden kannst. Auch deine Zahnbürste lässt sich hervorragen einpacken mit der Zahnbürstenreisetasche. Zudem gefallen mit diese Tischsets wahnsinnig gut.

Und wofür würdest du dieses Portemonnaie aus Wachstuch einsetzen?

 

Portemonnaie aus Wachstuch selbermachen. DIY Anleitung von Fantasiewerk.

 

Unser grosses Sommerfest

Wenn ich an die heissen Badetage und die lauen Sommerabende denke, macht das richtig Lust auf mehr.  Diesem „Mehr“ sind Natalie (Schaeresteipapier) und ich nachgegangen und haben etwas Tolles auf die Beine gestellt.

Bald findet das grosse Blogger Sommerfest statt.

Den ganzen Sommer lang führen wir dich durch verschiedene kreative Blogs um dir ganz viele Inspirationen für dein eigenes Sommerfest zu geben. Jede Woche erscheint auf einem anderen Blog einen Beitrag, der dich mit ganz viel Sommerlaune beflügeln soll.

 

Das grosse Sommerfest - Blogger sammeln Inspirationen für die Sommer Party

 

Party-Kalender

Nun steht er fest, der Terminkalender für unsere Sommerpartys. Lies hier schon einmal, welche bezaubernden Blog teilnehmen.

3. Juli: Sabrina von … Fantasiewerk mit: Eine ganz spezielle Picknickdecke nähen
10. Juli: Natalie von … Schaeresteipapier mit: DIY Windrad
17. Juli: Yvonne von … Ariane Brand mit: Top 3 Sommerbowlen
24. Juli: Manuela von … Parisfamily mit: La teleferica
31. Juli: Lisa von … Mama Kreativ mit: Bunte Sommersnacks für Kinder
7. August: Pia von … Wundertütchen mit: Picknickglück – der Picknickkoffer
14. August: Nicole von … Zauberpunkt mit: Weisses Sommerfest – mit DIY Seestern
21. August: Britta von … heiterkram mit: Heitere Sommerfestbeleuchtung

Nach und nach wird diese Liste mit Inhalten ergänzt. Es lohnt sich also, immer wieder einmal vorbeizuschauen und Neues zu entdecken.

 

Das grosse Sommerfest - Blogger sammeln Inspirationen für die Sommer Party

 

Einen Geldbeutel brauchst du für unser Sommerfest sicherlich nicht. Hoffentlich verleihen dir aber beide Ideen ganz viel Sommerfreude. Lass dich überraschen von den vielen weiteren zauberhaften Inspirationen, die in unserer Sommerserie auf dich warten.

 

♥ Sabrina

Bleib auf dem Laufenden über: Facebook, der Sommerfest-Pinterestgruppe oder unsere monatliche Fantasiepost:

 




Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Print Friendly

Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

Über Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.