DIY-Lätzchen fürs Fashion Baby {+Gewinner}

Vor einiger Zeit bin ich einmal auf simple weisse Lätzchen gestossen. Damals habe ich sie mir einfach einmal gekauft, da ich wusste, dass ich irgendwann etwas daraus machen wollte. Endlich hatte ich die Gelegenheit und die passende Idee:

Gleich 2 Kolleginnen haben innerhalb einer Woche ein Baby bekommen. Für die herzigen Kleinen wollte ich etwas ganz Persönliches machen. Mit verschiedenen Schablonen habe ich diese individuellen Motive kreiert.

Fashion Baby Lätzchen

Anleitung

Material
  • Weisse Lätzchen (verschiedene Varianten z.B. bei Buttinette)
  • Klebefolie (z.B. von Amazon)
  • Marabu Fashion Spray marine (z.B. von Buttinette)
  • Stift und Schere
  • Bügeleisen, Waschmaschine, Backofen

 

So geht’s

Fashion Baby Lätzchen 5

  1. Zeichnet ein Motiv auf die Klebefolie. (Tipp: weiter unten findet ihr die Vorlagen zu den Elefanten und Vöglein)
  2. Schneidet euer Motiv aus und klebt es auf das Lätzchen.
  3. Mit dem Marabu Fashion Spray wird das Lätzchen aus verschiedenen Distanzen besprüht.
  4. Nach dem Trocknen (ca. 2h) wird die Folie entfernt. Im auf 150 Grad vorgeheizten Backofen wird die Farbe während 8 Minuten fixiert. Danach wird das Lätzchen gebügelt, gewaschen und noch einmal gebügelt.

Und fertig ist das schöne Stück!

Fashion Baby Lätzchen 7

Download

Die Elefäntchen und die Vögel eignen sich super als Baby-Motiv. Sie wurden deshalb auch schon für ein Elefanten-Mobile und eine Kinderwagenkette eingesetzt. Ihr könnt diese Vorlagen hier herunterladen und für euer Projekt brauchen:

Vorlage Elefanten

Vorlage Vögel

Fashion Baby Lätzchen 6

Tipps

Handlettering

Noch persönlicher wird das Lätzchen, wenn ihr es mit dem Namen des Babys bedruckt. Handlettering ist ja momentan total in Mode. Das kann natürlich auch auf einer Klebefolie angewendet werden. Schaut einfach unbedingt darauf, dass ihr auf der Folienseite malt. Ansonsten steht der Name schlussendlich spiegelverkehrt auf dem Lätzchen… 😉

Wer noch nichts von Handlettering gehört hat, findet in diesem Artikel vom „Flow Magazin“ eine perfekte Beschreibung. Ausserdem findet ihr auf dem Blog „Mein Feenstaub“ eine super Anleitung zum Brush-Lettering.

Fashion Baby Lätzchen 6

Andere Untergründe

Ein Fashion Baby braucht nicht nur hübsche Lätzchen, sondern auch Spucktücher, Bodys etc. Alles lässt sich mit Schablonen und ein paar Spritzer vom Fashion Spray verschönern.

Fashion Baby Lätzchen 4

Verpackung

Für jedes Baby gibt es eine Schachtel. Der kleine Colin hat Lätzchen erhalten und klein Felix bekam Spucktücher geschenkt. Diese wurden zusammengerollt in Muffinförmchen gepackt. Mit jeweils einer DIY-Nuggikette dazu war das Geschenk komplett. Die Mamas haben sich übrigens sehr darüber gefreut.

Fashion Baby Lätzchen

Gewinner

A propos Geschenke: Auch für euch gibt es nun ein Geschenk. Bei der Anleitung zum Familien-Organizer gab es ein tolles Give away zu gewinnen. Wie ihr seht, haben wir richtig viele BOSCH-Fans unter uns, die unbedingt den GluePen gewinnen wollten.

Das Los wurde gezogen und das Glück war auf der Seite von Ioana von miss red fox. Ich gratuliere dir, liebe Ioana, zu deinem neuen GluePen und wünsche dir viel Spass beim kreativen Schaffen.

Alle anderen bitte nicht traurig sein. Vielleicht klappts ja beim nächsten Mal.

Lostopf

Auch ich war diese Woche eine Gewinnerin. Die liebe Kathi von Kunt3rbunt hat mich für den Liebster Award nominiert. Dazu hat sie mir ganz viele Fragen gestellt, die ich beantworten darf. Da ich diesen Blogger-Award bereits einmal erhalten habe, sind meine Antworten nun einfach als Kommentar auf ihrem Blog zu finden. Wenn es euch interessiert, welche seltsamen Angewohnheiten ich habe (oder andere lustige Beispiele), dann schaut ihren Beitrag zum Liebster Award an.

Fashion Baby Lätzchen 2

Mit dieser kunterbunten Mischung bin ich nun am Ende angelangt. Hoffentlich habt ihr eine oder zwei Inspirationen erhalten. (Dann habe ich mein Ziel erreicht!)

Bis zum nächsten Mal.


Sabrina

 

Print Friendly

Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

Über Sabrina

2-fach Mama und Landmädchen aus der Schweiz, die gerne die schönen Dinge im Leben geniesst. Sie liebt die Arbeit mit Kindern, ist sehr begeisterungsfähig und möchte immer neue kreative Techniken ausprobieren.

9 Kommentare

  1. Das ist ja echt eine süße Idee und so einfach nachgemacht! Toll 🙂

    Liebe Grüße

    • Liebe Melanie,
      vielen Dank! Auch du hast auf deinem Blog ganz viele schöne Ideen.
      Toll, dass man sich so austauschen kann.
      ♥ Sabrina

  2. Liebe Sabrina,
    das ist eine wirklich tolle Idee. Einiger meiner Freundinnen bekommen demnächst Kinder, da werde ich mal die Spray-Dose zur Hand nehmen. 🙂 Viele Grüße Vicky

  3. Liebe Sabrina!
    Da bin ich und bin begeistert Die Lätzchen wären was für meinen Gadgets Blog!
    Dein Blog ist fantastisch-mit so viel Liebe und Hingabe.. da fehlt mir leider die Geduld, aber dafür kann ich ja hier schauen. Liebe Grüße Kaddi

    • Hallo liebe Kaddi,
      eigentlich finde ich ja, dass diese Lätzchen gar nicht viel Geduld benötigen. Die Schablone ist wahrscheinlich das kniffeligste daran.
      Sonst geht es aber relativ gut. Ich freue mich, dass dir mein Blog gefällt.
      ♥ Sabrina

  4. Liebe Kaddi,

    wie cool sind die denn bitte? Eine spitze Idee, die Lätzchen selbst zu gestalten. Toll!

    Liebe Grüße
    Judith

  5. Wie unglaublich peinlich… Ich bin in der Zeile verrutscht.

    Ich meine natürlich liebe Sabrina!!!! Entschuldige vielmals!

    • Liebe Judith,
      zuerst einmal danke für das Kompliment! Das mit dem Namen ist doch nicht schlimm. Ich freue mich, dass du geschrieben hast. So konnte ich gerade einmal dein Blog erkunden. Da gibt es richtig schöne Häkelprojekte. Diese inspirieren mich richtig dazu, wieder einmal die Häkelnadel hervor zu nehmen.
      ♥ Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.